(anzeige)

Die Temperaturen steigen und endlich zeigt sich die Sonne wieder öfter. Zeit, den Kleiderschrank umzurüsten. Ja – ich kann es wirklich kaum erwarten, dass es endlich wieder wärmer wird draußen. Ich gestehe: ich bin absolut kein Fan vom Winter. Manche mögen ja. Die eisigen Temperaturen. Dick eingepackt – morgens auf der Piste, abends mit guter Laune zum Apres Ski. Da könnt ihr mich ja mit jagen. Ich warte ab Februar sehnsüchtig auf den Frühling. Dieses Jahr habe ich es nicht mehr aushalten können und habe im Januar beschlossen, die – doch meist – längere Wartezeit einfach zu überspringen und schon einmal in den Sommer rein zu schnuppern.

Genauer gesagt – wir entflohen den eisigen deutschen Temperaturen und reisten ins tropische Mexiko. Hallo Sonne, hallo Sommer. Doch bevor es losging, hieß es erstmal packen. Ein doch immer sehr leidiges Thema -wie manch einer findet. Für mich allerdings nicht. Und diesmal erst Recht. Im dicken Wollpullover eingemummelt zog ich sie nun also hervor – die luftigen Kleidungsstücke – aus den Tiefen des Kleiderschranks. Aber nicht nur meine, sondern auch die der Mädels.

Auf die Plätze, Koffer packen  … Los!

Und während ich noch recht gut ausgestattet schien, fehlte es bei meinen Töchtern an allem. Insbesondere Carolina besaß rein gar nichts an sommerlichen Styles. Kein Wunder – sie hatte ihr Gewicht seit den letzten warmen Tagen nahezu verdoppelt. Das Kleidchen in meinen Händen zeigte Größe 60/62. So winzig klein – in Anbetracht der Tatsache, dass sie jetzt locker Größe 74/80 trägt.

Also zog ich los. Ein bisschen shoppen für die Kleine. Für ihren ersten richtigen Urlaub in der Sonne. Und wurde – wieder einmal – auch recht schnell fündig: Bei C&A. Denn dort warteten bereits die ersten sommerlichen Looks auf uns. Und das alles in traumhaften, aufeinander abgestimmten Farben die natürlich super untereinander zu kombinieren sind. Und dazu noch günstig. Optimal für den eh schon sehr strapazierten Geldbeutel. Von der Qualität allerdings – immer noch sehr überzeugend.

Unsere Lieblingslooks von C&A

Angekommen in Mexiko begrüßten uns Sonne und 28 Grad. Wahnsinn. Es fühlte sich so gut an und die Kindern genossen diese sommerlichen Temperaturen wirklich sehr.

Perfekt gekleidet: (immer) mein kleines Mädchen.

Überzeugt euch selbst!

Pool Time – No Stress, just relax

Minnie Mouse und weißer Sonnenhut. Mehr braucht es nicht am Pool.

 

 

Relaxen am Strand – stylisch und bequem im Sand spielen bis die Sonne im Meer versinkt.

Meine kleine Meerjungfrau.

 

Wenn der Abend anbricht – ein lässiges Beachclub-Outift

So, wie sich der Himmel abends über Holbox pink verfärbt, so auch Carolinas Outfit.

 

 

 

Kleiner Entdecker – viel Bewegungs Freiraum für meine Mädels

Nicht nur in Carolinas Bauch drin, sondern auch drauf. Ich liebe diese kleine Melonen Outfit von C&A an ihr.

 

 

 

 

Nice to know – beim Kauf von Babykleidung

Beim Kauf von Babykleidung solltest du vor allem darauf achten, dass die Kleidung richtig sitzt und vor allem nicht zu groß ist. Häufig wird Babymode zu groß gekauft, da die Kleinen so schnell wachsen. Doch mit langen Ärmeln und Hosenbeinen fällt es deutlich schwerer die Welt zu erkunden. C&A legt hier größten Wert auf perfekte Schnitte, die nicht einengen.

Außerdem solltest du beim Kauf von Babymode auf natürliche Materialien achten. Für Babys ist es wichtig, dass nichts kratzt oder am Körper juckt. Gerade bei Babys ist es besonders wichtig auf weiche anschmiegsame Stoffe zu achten. Insbesondere im Sommer. Besonders gut auf Babys Haut fühlt sich Baumwolle an. Von Geburt an liebe ich die Bodys von C&A. Sie sind zu 100% aus reiner Bio Baumwolle. Fair Trade für kleinen Preis und dazu noch kuschelig weich. Schaut mal hier – da habe ich euch bereits was zu geschrieben.

So macht das Entdecken der Welt ganz besonders viel Spaß.

Kuschelweiche, natürliche Materialien, perfekte Schnitte und kindgerechte Styles sorgen für gute Laune und Wohlgefühl den ganzen Tag.

Hab ich euch nun ein bisschen angesteckt? Mit etwas Sommerfeeling? Wie gefallen euch die Looks?

Freue mich auf euer Feedback,

eure Teresa

Hi ich bin Teresa. Studierte Medienmanagerin und leidenschaftliche Redakteurin. Meine Modeaffinität hat mich aber auch zwischenzeitlich mal die Branche wechseln lassen und so war ich zuletzt als Shopmanagerin bei Inditex tätig. Aktuell lebe ich aber ganz nach dem Motto: „Mein Alltag ist ihre Kindheit“. Ich versuche jeden Tag zu einem kleinen Abenteuer für uns zu machen. Mit einem tollen Mann an meiner Seite, einer wundervollen Tochter, die im Mai 2017 zur großen Schwester upgegradet wird, gestalten wir unseren Alltag so bunt wie möglich. So reisen wir gerne, ob durch Asien oder Europa. Und versuchen einfach immer wieder unseren persönlichen Interessen treu zu bleiben und sie gemeinsam auch zukünftig mit unseren Kindern zu vereinbaren. Kinder machen unser Leben nämlich nur noch lebenswerter: wir müssen es nur zulassen.