Browsing Tag

baby

0 In Kooperation/ Motherhood

Testbericht Babyphone // Mix&Match von Reer

IMG_6170

Die wichtigste Anforderung an ein Babyüberwachungsgerät? Für mich gilt da einfach: 100%ige Verlässlichkeit. Babys können nicht sprechen, sondern versuchen mit Schreien auf sich aufmerksam zu machen. Damit ich nicht ständig am Bett oder in der Nähe des Babys wachen muss, bietet sich der Kauf eines Babyphones an. Eines, das Qualität hat. Eines, das nicht nach ein paar Anwendungen kaputt geht. Eines, mit kristallklarem Mikrofon und hochwertigem Display. Display ist hier das Stichwort. Denn ich will nicht nur akustisch, sondern auch mittels optischer Überwachung wissen, ob es meinem Kind denn nun wirklich gut geht. Continue Reading →

58 In Beauty/ Fashion/ Lifestyle/ Motherhood/ nice to have

Gewinnspiel // Ein Jahr Mamarazzi: Wir sagen „Danke“!

Gewinnspiel: Ein Jahr Mamarazzi

Wow, was war das für ein Jahr für uns vier Mamibloggerinnen! Nachdem klar war, dass wir vier uns gesucht und gefunden haben, fingen wir an unsere Gedanken, Gefühle und vor allem Erfahrungen, mit euch zu teilen. Und ich sage euch, das hat anfangs ganz schön Mut gekostet, die ersten Texte zu veröffentlichen. Doch ihr da draußen, habt uns so herzlich in der Bloggerwelt aufgenommen. Und so freuen wir uns über unzählige Kommentare auf unsere Artikel, auf unserem Instagram- und Facebook-Account, genau wie auf unseren privaten Insta-Kanälen… und natürlich auch über die ganzen Likes! <3  Hätte uns vor 12 Monaten jemand gesagt, dass wir nach nicht mal einem Jahr knapp 100.000 Seitenaufrufe haben werden, wir hätten vermutlich laut gelacht. Continue Reading →

0 In Motherhood

Schwangerschaftsupdate // Tabuthema: Ich will kein Kind !

Processed with VSCO with b5 preset

Das Ende der Schwangerschaft naht. Und da kommen sie. Diese unnötigen Gedanken. Diese blöden Fragen, die man sich plötzlich selber stellt. Dieselben blöden Fragen, die mir, wurden sie von anderen gestellt, gehörig auf die Nerven gingen. „Oh ein zweites Kind – ist dir aber klar, dass das anstrengend wird?“ Leichtfertig und beschwingt lautete meine Antwort dann meist: „Ja, mir ist sehr wohl bewusst, dass der Job als Mama demnächst nochmal einiges mehr von mir abfordern wird, wenn ich dann mit zwei Kindern durch den Alltag jongliere. Aber ja – ich habe mich sehr gründlich für das Upgrade im Mami Business entschieden. Denn ich bin stark. Und ich bin taff. Und ich hab Bock. Und auch ein kleines bisschen verrückt“. Continue Reading →

0 In Guest Blogger/ Motherhood

Mami-Talk // Projekt Abstillen

image1

Stillen ist für uns nicht nur reine Nahrungsaufnahme, sondern auch eine besondere Nähe, die das Baby nur mit der Mama erleben kann – nicht umsonst spricht man auch von einer „Stillbeziehung“. Doch irgendwann kommt meist der Moment, an dem man sich fragt, wie funktioniert das eigentlich mit dem Abstillen?

Wann der richtige Zeitpunkt ist, kann und muss jede Mutter für sich selbst entscheiden. Es hängt von so vielen unterschiedlichen Faktoren ab – aber, egal aus welchem Grund, immer bleibt die Frage nach dem „Wie?“. Wir haben vier Mamis gebeten, ihre persönliche Geschichte zum Thema „Abstillen“ zu erzählen. Wir hoffen, das macht die Fragezeichen in euren Köpfen etwas kleiner, weitere Fragen beantworten wir gern unter diesem Beitrag. Continue Reading →

0 In Motherhood

Schwangerschaftsupdate // Das Leben ist kein Ponyhof

Processed with VSCO with a5 preset

Da stand ich heute Vormittag – höchst agressiv, atemlos und verzweifelt vor unserem Haus und versuchte den blöden Buggy auseinander zu klappen. Es war mir nicht gegönnt. Irgendwas hing fest. Während ich also mit einem Auge darauf achtete , dass meine 1 ½ Jahre alte Tochter nicht auf die Straße rannte, sie es beim neunten Versuch und meinem permanenten „wieder auf den Bordstein zerren“ allerdings aufgab und die Lust daran verlor sich vors Auto zu werfen, stattdessen dann aber von Haus zu Haus ging und an den Türen klopfte – vermutlich um Hilfe für die Mama zu holen – stöhnte und ächzte ich unter dem dicken Bauch und saß vor Erschöpfung bereits auf der Treppe.  Continue Reading →

0 In Guest Blogger/ Motherhood

Babys erste Schuhe // Worauf man beim Kauf achten sollte

Processed with VSCO with a8 preset

Als Eltern freut man sich so sehr auf diesen Augenblick: die ersten Schritte des Kindes! Ein ganz besonderer, unvergesslicher Moment und ein wichtiger Entwicklungsschritt des Babys. Als Leni mit 9 Monaten plötzlich anfing zu laufen, hatte ich mir noch gar keine keine Gedanken gemacht, welche Schuhe die richtigen sind, da ich nicht so früh damit gerechnet habe. Also fing ich schnell an mich über Lauflernschuhe zu informieren! Continue Reading →

0 In Guest Blogger/ Motherhood

Mami-Talk // Abendroutine mit Kind

IMG_0556

Es klingt so einfach und simpel und doch wird oft viel ausprobiert, bis die tatsächliche Abendroutine für die Kleinen vollendet ist und ein guter Schlaf statt finden kann. Der spannenden Frage wollten wir nachgehen: Gibt es also ein Geheimrezept für die Abendrituale und somit auch für den bevorstehenden Schlaf? Dazu haben wir 3 Mamis und einen Papa für unsere Talkrunde befragt. Continue Reading →

6 In Kolumne/ Motherhood

Mama Kolumna // Die Sache mit dem Geschwisterchen

Mamarazzi Kolumne

„Und – wollt ihr denn noch ein zweites Kind?“ – Diese Frage erscheint nicht ungewöhnlich, ist unser Sohn doch jetzt 13 Monate alt. WENN diese Frage von heute wäre. Gefragt wurden wir das jedoch im Wochenbett und zwar häufig. Das Wochenbett wird auch gern Baby-Flitterwochen genannt, das heißt: man soll sich kennenlernen, die Geburt verarbeiten und in die Rolle als Eltern hineinwachsen. Womit wir schon bei den Gemeinsamkeiten wären: In den echten Flitterwochen lernt man sich eventuell auch noch mal von einer ganz ungehemmten Seite kennen, nun haben ja schließlich beide „Ja“ gesagt, man verarbeitet die Hochzeitsfeier und wächst in die Rolle als Ehepartner hinein. Doch während unserer Flitterwochen in Dubai ist uns tatsächlich niemand untergekommen, der uns gefragt hat: „Und – wollt ihr noch mal heiraten?“ Da hätte ich vermutlich auch nicht schlecht gestaunt…

Aber auch nach dem Wochenbett hörte die Fragerei nicht auf. Continue Reading →