Würzburg

Willkommen in meiner Heimatstadt Würzburg!

Würzburg bietet zahlreiche Ausflugsziele und places to be – auch mit Baby oder Kind. Seit 13 Wochen begleitet mich mein kleiner Leo auf Schritt und Tritt. Viele Routen und Zwischenstopps müssen mit eingeplant werden für Milchbarpausen oder Wickelzwischenstopps. Und nicht immer sind Cafés oder öffentliche Plätze dafür geeignet, wie ich leider schon oft feststellen musste.
Aber: es gibt sie. Die 5 Hotspots meiner Heimatstadt Würzburg!

image1. Residenz Würzburg
Wunderschön grün und farbenfroh ist es im Residenzgarten. Nicht nur kulturelles Welterbe wird hier geboten. Es gibt Museumsführungen, die Säle können für Feierlichkeiten angemietet werden und in der Hofkapelle kann sogar geheiratet werden.
Aber am allerschönsten ist der Hofgarten! Es gibt zahlreiche Wege zu entdecken und die Wiesen laden zu kurzen Stillpausen ein. Viele Feste wie das Klassik Open Air finden dort im Sommer statt.
Wer sich stärken möchte, kann dies gleich nebenan im Biergarten und Café der Residenz. Platz genug für Kinderwägen gibt es und ein Weisswurstfrühstück sowie alkoholfreies Radler stärken uns stillende Mamis. Vor Allem den Wickelraum kann ich empfehlen. Neu, groß und sauber!

Hier gehts direkt zur Homepage der Residenz Würzburg!

2. Ahoi! Fischbar zum Krebs

In Würzburg liegt die Krebs seit 2013 am Mainkai. Täglich kann hier lecker fish’n’chips und andere Fischspezialitäten gespeist werden. Der Kutter selbst ist zwar mit Kinderwagen nicht empfehlenswert, dafür bietet aber unsere schöne Mainuferpromenade genug Parkbänke inkl. schattenspendenen Bäume und Kaimauern zum sitzen und Sonne tanken.

Der Ausblick ist gigantisch. Die Festung Marineberg thront auf dem Berg und die alte Mainbrücke sowie das Käppele können bestaunt werden.

Für alle weitern Info´s zur Fischbar zum Krebs gehts hier zur Homepage !

image3. 3. Schlosshotel Steinburg

Umgeben von Weinbergen liegt das Schlosshotel Steinburg.

Dort kann hervorragend gegessen und gefeiert werden. Vor allem deren Terrasse läd nach einer Weinbergswanderung (mit Kinderwagen) zu Kaffee und Kuchen ein. Der Kuchen ist ein Traum!

Auch hier ist der Ausblick über die gesamte Stadt Würzburg überwältigend.

Homepage Schlosshotel Steinburg !

image

4. Café Wunschlos Glücklich

Hier sind stillende Mamis und Kinder herzlich willkommen. Dieses Café in einem Hinterhof einer Seitenstrasse von der Geschäftszeile bietet einen gemütlichen Flair. Ein wenig wie bei Oma. Heimisch. Und total lecker! Waffeln, Kuchen, vagere Snacks – alles schmeckt so gut! Im selben Gebäude befindet sich auch ein kleiner Laden, bei dem schöne Kleidungsstücke und Accessoires sowie kleine Mitbringsel verkauft werden.
Hier findet ihr die aktuelle Speisekarte und alle Info´s rund um das Café Wunschlos Glücklich !

image5. 5. Städtchen Veitshöchheim

Ein wunderschöner Ausflugsort ist das 8km entfernte kleine Städtchen Veitshöchheim.

Mit dem Auto sind es nur wenige Minuten. Mit dem Schiff, welches täglich zu vielen Zeiten in Würzburg am Kranenkai ablegt, sind es Ca. 45 Minuten.

Veitshöchheim liegt ebenfalls am Main und bietet einen der schönsten und größten Spielplätze, die ich kenne. Selbst ich habe dort als Kind oft gespielt und geturnt.

Nun kommen noch weitere tolle Erlebnisse hinzu: Minigolf, ein Piratenschiff mit Kletterwänden, ein Kneippbad, leckere Eisdielen, Cafés, Restaurants und ein Biergarten. Nicht nur viele junge Familien trifft man dort an. Schwangere, Touristen aus aller Welt oder Omas sitzen auf den zahlreichen Parkbänken umgeben von bunten Blumen und halten Kaffeeklatsch.

Ein Besuch lohnt sich! Ein weiteres Highlight:

Im Labyrinth des Rokokogarten zu flanieren und am Teich ein Eis zu genießen gehört bei uns jedes Jahr auf die to do Liste.

Hier gehts zur Homepage von Veitshöchheim und der Schiffstouristik !

Eure Gina (Fischoma)