Ein kleiner kreativer Photoworkshop mit weiteren neun Mamabloggern mitten in Köln. Als mich diese Einladung von gofemin erreichte, wusste ich sofort, dass ich, aber sowas von, Lust darauf hatte. Er kam mir sogar sehr gelegen. Wächst doch täglich mein eigener Anspruch an hochwertigen Bildern und der Wunsch immer professioneller damit umgehen zu können. Also reisten wir an. Anfang Juli. Mein Mann, meine beiden Töchter und ich. Voller Vorfreude auf schöne Bilder und nette Menschen ib einer grandiosen Location.

IMG_3727

Gofemin und Canon zeigen wie es geht!

Wie grandios die Location sein sollte, hätte ich im Vorfeld wirklich nicht erahnen können. Ein traumhaftes Loft mitten in Köln. So hell und freundlich. Licht durchflutet. Und das, obwohl es draußen wie aus Kübeln regnete. Genug Helligkeit für schöne Fotoaufnahmen also vorhanden. Das Team von Gofemin begrüßte mich und meine Familie herzlich, kümmerte sich liebevoll um meine Kinder, fuhr ein unglaublich leckeres Buffet auf und führte uns erstmal durch die Location. Sie zeigten mir die drei verschiedene und äußerst liebevoll eingerichtet Shooting Ecken. Sie waren so aufgebaut, dass sich hier die drei aktuellen Fototrends nachstellen ließen.

  • Gravity Wall
  • Bedtime Stories
  • Babyflat Lay

Geschultes Fachpersonal von Canon begleitete uns beim Fotografieren, gaben uns Tipps uns zeigten uns die unterschiedlichen Einstellungen der Kamera. So konnte ich unglaublich viel Neues erfahren und dazu lernen. Schaut mal selber:

Das Ergebnis:

image4

Gravity Wall

Dieser Fototrend hat es mir sofort angetan. Ich mag es witzige Bilder zu kreieren und stürzte mich also sofort auf die dafür extra angelegte Location, zwang meinen Mann, sich dort hin zu legen, kletterte in meinem Kleidchen die kleine Trittleiter empor und fotografierte von oben runter. Denn bei diesem Trend, legt man sich auf den Boden, um witzige Schwebe-Effekt nach zu machen, indem man auch von oben fotographiert. Um das Ganze dann noch zu perfektionieren legten wir Carolina noch einen Ballon in die Hand. Ich finde, das Ergebnis kann sich mehr als sehen lassen oder?

D9C9BF20-1108-4BEA-967A-C2EA46880B67

IMG_0051

Bedtime Stories

Mein persönlich absoluter Lieblingsplatz und schönste Shootingidee. Spielt sich im Bett doch so einiges ab. Hier  schlafen, spielen und kuscheln wir. Hier entstehen für mich persönlich immer die schönsten und intimsten Aufnahmen, so voller Liebe und Ehrlichkeit.

IMG_3729

IMG_0100

Baby Flatlay

Eine schöne Idee. Insbesondere um in der Anfangsphase mit Babys schöne Momente festzuhalten. Hier konnten wir mir mit den verschiedenen Spielsache oder Namen (es wurden extra für uns Bilderrahmen angefertigt) Bilder von oben, also  flatlays, machen.

image6

Da Carolina auf dem Schaukelstuhl einschlief, haben wir das Shooting dort stattfinden lassen müssen 🙂

192FF5F9-A3B3-44FE-BAFE-65EF384774E6

Mehr Eindrücke und ein tolles Video zu diesem Event findet ihr hier.

556F9996-6BE1-42C8-B328-E991219C8EB6

 

Es war ein wirklich sehr schönes Event, in dem ich nicht nur tolle Menschen kennen gelernt habe und mich sehr gefreut habe das Team von Gofemin kennen lernen zu dürfen, sondern auch noch einiges gelernt habe.

Eure Teresa

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Hi ich bin Teresa. Studierte Medienmanagerin und leidenschaftliche Redakteurin. Meine Modeaffinität hat mich aber auch zwischenzeitlich mal die Branche wechseln lassen und so war ich zuletzt als Shopmanagerin bei Inditex tätig. Aktuell lebe ich aber ganz nach dem Motto: „Mein Alltag ist ihre Kindheit“. Ich versuche jeden Tag zu einem kleinen Abenteuer für uns zu machen. Mit einem tollen Mann an meiner Seite, einer wundervollen Tochter, die im Mai 2017 zur großen Schwester upgegradet wird, gestalten wir unseren Alltag so bunt wie möglich. So reisen wir gerne, ob durch Asien oder Europa. Und versuchen einfach immer wieder unseren persönlichen Interessen treu zu bleiben und sie gemeinsam auch zukünftig mit unseren Kindern zu vereinbaren. Kinder machen unser Leben nämlich nur noch lebenswerter: wir müssen es nur zulassen.