Am Donnerstag geht’s los: Die tollen Tage beginnen! In einigen Regionen Deutschlands herrscht dann eindeutig Ausnahmezustand: Da tanzt Minnie Mouse mit Indiana Jones und Schlumpfine bützt Donald Trump. Ihr merkt schon, hier schreibt ein Jeck! Ja, ich schlüpfe gern in andere Rollen, egal ob Karneval, Halloween oder eine Motto-Party, ich liebe es mich zu verkleiden. (Minnie Mouse und Indiana Jones waren mein Mann und ich übrigens mal auf einem runden Geburtstag.) Natürlich wünsche ich mir, dass auch Louis Spaß am Verkleiden hat. Ich bin ein wenig verunsichert, da ich in der Schwangerschaft in seine Sterne geblickt habe, ich habe ein Horoskop gelesen mit dem viel versprechenden Titel: „So ist ein Steinbock-Kind“ und dort stand, an Verkleidungen und Karneval haben Mini-Steinböcke keine Freude. Ich war natürlich schockiert und habe geschworen, mein Bestes zu geben, um die Sterne doch noch zu beeinflussen. 😉

Wir testen uns dieses Jahr mal vorsichtig an ein Kostüm heran:

Kinderkarneval

Louis trägt einen Marienkäferumhang und ein paar Punkte im Gesicht, der Rest ist aus seiner regulären Garderobe. Das Praktische ist, dass man diesen Umhang bei einem Umzug auch über der Jacke tragen kann.

Marienkäferkostüm

Ich trage Fühler, Flügel, Stümpfe und ebenfalls Punkte im Gesicht. Fertig sind Mama und Sohn Marienkäfer! <3 Mein Sohn fand die Kriegsbemalung an mir übrigens äußert interessant und hat mich recht argwöhnisch begutachtet – zu niedlich!

MK3

Ich wünsche euch allen ein paar tolle Tage!

Merken

Merken

Hallo, ich bin Melli, an meiner Seite sind der kleine Louis und mein Mann Björn. Bevor ich Mama wurde, habe ich Modejournalismus studiert und arbeitete anschließend in einer Promi-Redaktion. Gab es zu der Zeit für mich nichts Spannenderes als: „Welches Kleid trägt XY zu den Oscars“ und „Hat Promi ZZ tatsächlich eine Affäre“, interessiere ich mich heute brennend dafür, wann unser kleiner Mann seine ersten Schritte macht und ob Pampers Baby Dry Night wirklich länger trocken halten?! Louis ist eindeutig der Star in unserem Haushalt und wie es sich für eine richtige Diva gehört, hat er sich Zeit gelassen, in unser Leben zu treten. Erst, als ich schon daran zweifelte, dass bei uns alles auf natürlichem Wege laufen würde, passierte „es“ in einer feucht-fröhlichen Nacht. Und so begann die aufregendste Reise meines Lebens… Jetzt ist der kleine Keks schon ein Kleinkind und hat unser Leben bereits ordentlich auf den Kopf gestellt.