Browsing Category

Kooperation

0 In Kooperation/ Motherhood

Testbericht Babyphone // Mix&Match von Reer

IMG_6170

Die wichtigste Anforderung an ein Babyüberwachungsgerät? Für mich gilt da einfach: 100%ige Verlässlichkeit. Babys können nicht sprechen, sondern versuchen mit Schreien auf sich aufmerksam zu machen. Damit ich nicht ständig am Bett oder in der Nähe des Babys wachen muss, bietet sich der Kauf eines Babyphones an. Eines, das Qualität hat. Eines, das nicht nach ein paar Anwendungen kaputt geht. Eines, mit kristallklarem Mikrofon und hochwertigem Display. Display ist hier das Stichwort. Denn ich will nicht nur akustisch, sondern auch mittels optischer Überwachung wissen, ob es meinem Kind denn nun wirklich gut geht. Continue Reading →

0 In Kooperation/ Motherhood/ Travel

Hallo Sommer! // Wie schütze ich mein Kind richtig vor der Sonne?

Sonnenbrille

Endlich sehen wir wieder diesen strahlenden gelben Punkt am Himmel, den wir in den Wintermonaten häufig so schmerzlich vermissen: Die Sonne. Und die hat Ende Mai auch schon ordentlich Kraft und beschert uns Tage um die 30 Grad. Doch so sehr ich es auch liebe, meine Freizeitaktivitäten ab sofort nach draußen zu verlegen, weiß ich doch, dass mein Sohn nun besonders viel Aufmerksamkeit von mir braucht. Und damit meine ich keine Spielideen, nein, ich muss jetzt dafür sorgen, dass er vor zu viel Sonneneinstrahlung geschützt ist.

Denn seine Haut ist mit 17 Monaten viel empfindlicher als meine. Tatsächlich haben Kinder bis zum zweiten Lebensjahr noch gar keinen „eingebauten“ Sonnenschutz, da ihre Haut viel zarter ist und die Sonnenstrahlen durchlässt. Die Haut bildet auch noch kaum Melanin, weshalb Kleinkinder auch nicht wirklich braun werden können. Spätestens durch einen Sonnenbrand, steigt das spätere Hautkrebsrisiko für die Kleinen. Den sollte man bei Kindern sowieso auf jeden Fall vermeiden. Die Frage ist aber nun: Was kann ich dagegen tun?

Continue Reading →

24 In Kooperation/ Lifestyle

Anzeige // Lass Deine Augen wieder strahlen mit Dermalogica Augenpflege!

Lass Deine Augen wieder strahlen mit Dermalogica Augenpflege

Auch ohne das man Mama ist, kann der Alltag ganz schön stressig sein – und wenn ich früher schon dachte ich hätte mein absolutes Stresslevel im Leben erreicht, dann wurde ich nun eines besseren belehrt.  Denn nun, als schwangere Mama mit einem 18 Monate alten Kind zu Hause, weiß ich erst so richtig, was Stress wirklich bedeuten kann.

Continue Reading →

0 In Kooperation/ Motherhood/ nice to know

Testbericht // Stokke Xplory black – eine Rundfahrt durch Hamburg

Processed with VSCO with a9 preset

Wenn man ein Baby erwartet, dann steht einem meist auch ein großer Shopping-Marathon bevor, wie er exzessiver nicht sein könnte. Die Einkaufsliste ist lang. Unter all den notwendigen Anschaffungen ist der Kinderwagen allerdings eine der teuersten und wie mein Mann letztens scherzhaft feststellten musste, in den meisten Fällen sogar teurer als sein erstes eigenes Auto. Hinzu kommt, dass die Auswahl an Kinderwagen auf dem Markt immens ist und man sich bei all den unterschiedlichen Modellen kaum entscheiden kann, für welchen man sich am Ende dann entscheiden soll. Ich durfte den Stokke Xplory Black testen. In der Farbe Rot zudem ein echter Hingucker. Die Idee: Das Neugeborene wird zunächst im Kinderwagen seinen Platz finden, während Paulina auf dem Kiddyboard mit cruisen wird. Und bevor wir dieses Experiment starten, wurde er mit nach Hamburg genommen, um dort auf Herz und Nieren geprüft zu werden. Davon möchte ich euch nun berichten: Continue Reading →

0 In Kooperation/ Motherhood

Schwangerschaftsupdate // Gesund und lecker ernähren in den ersten 1000 Tagen

2017_03_08_Juna_Photodesign_Teresa_030

Für einen gesunden Start ins Leben. Eine Initiative von 1000 Tage.de

Ich bin kein Experte und auch kein Ernährungswissenschaftler – aber ich weiß, wie wichtig das Thema Ernährung für mich und mein Kind ist. Im Zuge meiner zweiten Schwangerschaft habe ich mich mit diesem komplexen Thema noch intensiver als vorher beschäftigt. Dabei habe ich mich immer schon gefragt: auf was muss ich achten? Die Frage stellte sich mir nicht nur bereits in der Schwangerschaft, sonder wiederholte sich bei der Beikosteinführung und wiederum beim Erstellen eines ausgewogenen Speiseplans für mein Kleinkind. Continue Reading →

0 In Kooperation/ nice to have

Hänschenklein // Eine Ring Sling für mich und meinen Rabauken

Processed with VSCO with s2 preset

„Da, da, dahaaaa!“ Durch die Augen meines kleinen Sohnes gesehen, ist unsere Wohnung ein Ort, an dem es endlos viel zu entdecken gibt. Vieles befindet sich jedoch nicht auf seiner Augenhöhe, deshalb trage ich ihn sehr oft durch die Räume, während er sich Bilder, Deko und Kühlschrankmagnete zum wiederholten Male ganz genau ansieht. Jede Mami weiß wovon ich spreche. Mir wurde diese Schlepperei langsam zu viel und als ich mich darüber auf Instagram beklagte, empfahlen mir andere Mütter eine Ring Sling Trage. Und genau so eine durften wir nun von Hänschenklein auf Herz und Nieren prüfen.

Continue Reading →

25 In Kooperation/ Lifestyle/ nice to have

Affenzahn // Tierischer Begleiter für kleine Abenteurer

Affenzahn Rucksack

„Liebe Frida,

wie schön, dass du jetzt bei mir bist. Füchse find‘ ich ja spitze und dich damit natürlich auch. Ich mag dein freundliches Gesicht, deine lustigen Ohren und liebe es, an deiner Zunge zu ziehen. Papa sagt, auf deiner Zunge steht mein Name, damit die anderen Kinder wissen, dass du zu mir gehörst. In meiner Spielgruppe kann ich dich ganz leicht am Tragegriff aufhängen und du schaust mir beim Toben zu. Zusammen sind wir ein tolles Team: Wenn du erst mal auf meinem Rücken sitzt, kannst du dank des Brustgurtes nicht verrutschen und ich kann dich niemals verlieren. Zur Zeit schließt Mama noch den Gurt, aber bald kann ich das sicher selbst. Durch deine weichen Schulterpolster, bist du zwar da, aber ich spüre dich kaum, obwohl ich manchmal auch meine Lieblingsbilderbücher mitnehme. Papa sagt außerdem, dass du im Dunkeln leuchtest, zumindest, wenn ein Auto dich anstrahlt, denn dein Gesicht ist mit Reflektoren verziert. Du musst mir mal zeigen, wie das geht.

Dein Freund Louis“

So, oder so ähnlich,

Continue Reading →