Browsing Category

Kolumne

20 In Kolumne/ Motherhood/ Pregnancy

Mädchen oder Junge? Wenn aus Wünschen und Hoffnung Enttäuschung wird!

Processed with VSCO with a5 preset

Wenn man zum ersten Mal schwanger ist, haben einige vielleicht auch schon gewisse Wünsche was das Geschlecht angeht. Man malt sich aus, wie die kleine Familie nun aussehen wird. In unserem Fall stellte ich mir den großen Bruder vor, der eine kleine Schwerster bekommen sollte. Das wäre doch toll. Oder vielleicht passen doch gleichgeschlechtliche Kinder besser zusammen. Wo die Interessen dann auch gleich sind? Die sich dann den selben Freundeskreis teilen können? Weniger Arbeit für Mami?

Continue Reading →

4 In Kolumne/ Travel

Mama Kolumna // Elterngeld = Urlaubsgeld ?!

img_2366

„Zum zehnten Geburtstag des Erziehungsgeldes wurde ein neues Feindbild ausgemacht: Paare, die mit dem Baby in den Süden reisen, anstatt daheim den drögen Alltag zu üben.“ Titelt der Stern. Die Welle der Empörung war auch einfach zu groß, als dass nicht unmittelbar nach Veröffentlichung dieses Autoren Kommentars der Süddeutschen Zeitung, Gegenposition bezogen werden musste. Ist der Ursprungstext doch gespickt mit Vorwürfen und Beleidigungen Familien gegenüber, die ihre Elternezeit gemeinsam mit ihrem Kind nutzen, um die Welt zu bereisen. Laut der Autorin ist es „unverschämt“ das Elterngeld nur als staatlich gesponsortes Urlaubsgeld zu verwenden und man nutze somit das Sozialsystem aus. Continue Reading →

2 In Kolumne/ Motherhood

Sorry Freunde, ich habe dann mal ein Kind!

DSC05323-8 web

Nie hätte ich gedacht, dass ein Kind einfach alles ändert. Ja, und mit alles meine ich ALLES. Kinderlose Freunde können das manchmal nicht nachvollziehen und sind irgendwann über alle Berge. Sie sagen, sie bedauern die Freundschaft die verloren gegangen ist. Wir würden uns zu wenig darum kümmern uns regelmäßig zu melden, uns zu treffen und haben nur noch das Kind im Kopf.  Continue Reading →

6 In Kolumne

Mama Kolumna // Warum mein Kind nicht brav sein soll

1F87E11B-6E6B-4BD4-9C6B-600336CF1ECC

„Sei frech und wild und wunderbar!“ – Astrid Lindgren

Dieses Zitat hat es auch in die Spielecke meines Sohnes geschafft. Es klingt bezaubernd oder besser gesagt, es IST ein ganz bezaubernder Spruch. Aber wünschen wir Eltern uns nicht oft viel mehr „Sei lieb und brav und umgänglich“? Ich muss gestehen, die Antwort lautet „Ja“! Ich habe mich selbst schon erwischt, wie ich zu anderen Kindern bei der Verabschiedung sagte: „Schön lieb sein!“ Warum sage ich sowas? Weil ich die Eltern des Kindes mag und ihnen einen angenehmen Tag oder Abend wünsche?!

Ich schätze, das ist der Knackpunkt. Ein Kind großzuziehen Continue Reading →

6 In Kolumne/ Motherhood

Mama Kolumna // Die Sache mit dem Geschwisterchen

Mamarazzi Kolumne

„Und – wollt ihr denn noch ein zweites Kind?“ – Diese Frage erscheint nicht ungewöhnlich, ist unser Sohn doch jetzt 13 Monate alt. WENN diese Frage von heute wäre. Gefragt wurden wir das jedoch im Wochenbett und zwar häufig. Das Wochenbett wird auch gern Baby-Flitterwochen genannt, das heißt: man soll sich kennenlernen, die Geburt verarbeiten und in die Rolle als Eltern hineinwachsen. Womit wir schon bei den Gemeinsamkeiten wären: In den echten Flitterwochen lernt man sich eventuell auch noch mal von einer ganz ungehemmten Seite kennen, nun haben ja schließlich beide „Ja“ gesagt, man verarbeitet die Hochzeitsfeier und wächst in die Rolle als Ehepartner hinein. Doch während unserer Flitterwochen in Dubai ist uns tatsächlich niemand untergekommen, der uns gefragt hat: „Und – wollt ihr noch mal heiraten?“ Da hätte ich vermutlich auch nicht schlecht gestaunt…

Aber auch nach dem Wochenbett hörte die Fragerei nicht auf. Continue Reading →