Browsing Category

Fashion

7 In Fashion/ Lifestyle

Jewels by LEONARDO // Zeit für was Neues

Processed with VSCO with a9 preset

(Anzeige)

Als junge Mama von zwei Kindern, die mich doch täglich ganz schön auf Trap halten, heißt es auch mal, oder insbesondere dann auch mal für mich: Auszeit nehmen. Mal raus kommen. Aus den eigenen vier Wänden. Raus aus dem Alltag und einfach nur eine schöne und romantische Zeit mit meinem Mann verbringen. Und das kommt nicht ganz so oft vor. Aber wenn es denn dann mal vorkommt, liegt immer etwas magisches in der Luft. Continue Reading →

0 In Fashion/ Motherhood

Experten-Tipp // Wie finde ich den perfekte Still-BH für mich

Processed with VSCO with a7 preset

Ich sag’s euch. Den perfekten Still-BH zu finden war echt nicht einfach. Zumal ich mir früher, vor den Schwangerschaften, schon wenig bis kaum Gedanken über meine Dessous gemacht habe. Nein, ehrlich – außer das sie schön anzusehen waren. Das reichte mir meist. Aber so wirklich auf die Passform habe ich dabei nicht geachtet. Wenn er ganz gut saß und nicht „eingequetscht“ war, war ich schon zufrieden.

Continue Reading →

1 In Fashion

Mara Mea // dein stylisher Begleiter: während und nach der Schwangerschaft

DSC07515-1 web

(Werbung)// Fotos: LIBRE Fotografie

Wenn man schon das Wort Umstandsmode hört könne man doch glatt weglaufen. So war es jedenfalls auch bei uns! Egal in welchem Geschäft man war, überall dasselbe. Unförmige, schlichte und langweilige Basics, die einfach nach nichts aussehen. Hinzu kommt noch, dass man diese dann auch nur in den meisten Fällen 6 Monate trägt, also nach der Schwangerschaft nicht mehr anziehen kann. Oder vielmehr will. Continue Reading →

0 In Beauty/ Fashion/ Fit Mum/ Kooperation/ Lifestyle/ Motherhood/ Pregnancy

Anita Maternity // Bademode für den runden Babybauch

Processed with VSCO with a5 preset

Sommerzeit ist Urlaubszeit! Sand zwischen den Zehn, Salz auf der Haut und Sonne im Gesicht. Und was wäre ein Urlaub ohne einen Besuch am Strand oder am See? Da möchte man doch auch als schwangere Mutter in schicker Bademode eine gute Figur machen.

Leider passen dann die Bikinis und Badeanzüge nicht mehr. Es wächst ja nicht nur der Babybauch und die Hüften. Ebenso bereitet sich der Körper deutlich sichtbar im Bereich des Brustumfangs auf die kommenden Aufgaben vor. Dafür eignet sich dann speziell angepassten Oberteile, die der Brust mehr Halt verleiht. In der ersten Schwangerschaft hatte ich keine spezielle Umstandsbademode, was sich dann aber auch schnell bemerkbar machte. Kein richtiger Sitz oder Tragekomfort. Diesmal wollte ich unbedingt ein Badeoutft was mich durch die Schwangerschaft und die Zeit danach begleitet. Ein Badeanzug oder ein Tankini sollte es sein! Continue Reading →

67 In Beauty/ Fashion/ Lifestyle/ Motherhood/ nice to have

Gewinnspiel // Ein Jahr Mamarazzi: Wir sagen „Danke“!

Gewinnspiel: Ein Jahr Mamarazzi

Wow, was war das für ein Jahr für uns vier Mamibloggerinnen! Nachdem klar war, dass wir vier uns gesucht und gefunden haben, fingen wir an unsere Gedanken, Gefühle und vor allem Erfahrungen, mit euch zu teilen. Und ich sage euch, das hat anfangs ganz schön Mut gekostet, die ersten Texte zu veröffentlichen. Doch ihr da draußen, habt uns so herzlich in der Bloggerwelt aufgenommen. Und so freuen wir uns über unzählige Kommentare auf unsere Artikel, auf unserem Instagram- und Facebook-Account, genau wie auf unseren privaten Insta-Kanälen… und natürlich auch über die ganzen Likes! <3  Hätte uns vor 12 Monaten jemand gesagt, dass wir nach nicht mal einem Jahr knapp 100.000 Seitenaufrufe haben werden, wir hätten vermutlich laut gelacht. Continue Reading →

1 In Fashion/ Motherhood

Anita Maternity // während der Schwangerschaft und Stillzeit ein toller Begleiter

Processed with VSCO with a5 preset

(Anzeige) sponsored by Anita Fashion

Ja Abenteuer Stillen: oder doch eher eine Wissenschaft für sich? Denn während es bei meiner zweiten Tochter heute so reibungslos klappt, so als hätte ich nie was anderes gemacht – so sehr hätte ich es mir auch bei meiner ersten gewünscht. Da wollte es aber so gar nicht klappen. Da war es ein regelrechter Kampf. Längere Geschichte. Andere Geschichte. Nun dürfen wir jedenfalls diese wunderschöne Erfahrung machen. Und ich bin glücklich. Continue Reading →

0 In Fashion/ Motherhood/ Pregnancy

Babybauch – Update // Schwangerschaftswoche 24 // Huch ich bin ja schwanger!

DSC03662-1 web

Dieses Mal schwanger zu sein fühlt sich einfach so anders an. Ich habe ja schon oft gehört, dass es nie wieder so wie beim ersten Mal sein wird. Und ja: ja es ist einfach so komplett anders.

Es macht mich oft traurig, wie weniger spannend und aufregend die Schwangerschaft ist. Man kennt das Gefühl, weiß was auf einen am Ende zukommt. Ich merke wie viel anstrengender es ist und wie viel ausgepowerter mein Körper ist. Dafür gehe ich diesmal weniger ängstlich und viel entspannter an die Sache ran. Manchmal ist es so, dass ich sogar ganz vergesse schwanger zu sein. Vergesse in welcher Woche ich gerade bin. Vergesse fast die Untersuchungstermine beim Frauenarzt. Ich bin irgendwie nur so nebenbei schwanger. Continue Reading →

0 In Fashion/ Motherhood

Kilenda // dein unendlicher Kleiderschrank

Processed with VSCO with hb1 preset

(Anzeige)

Als wir erfahren haben, dass wir wieder ein Mädchen erwarten, habe ich mich sehr gefreut. Und als abgeklärt war, dass es sich zudem in einem absolut gesund Zustand befindet, konnte ich meiner unendlichen Freude darüber auch so richtig freien Lauf lassen. Jetzt konnte ich doch tatsächlich nochmal all die  wunderschönen Kleidungsstücke, die Paulina in ihrem ersten Jahr kaum mehr als vielleicht drei mal getragen hat und die seitdem in Kartons verstauben, nochmal mit einem weiteren Babymädchen „auftragen“ . Bin ich doch damals beim ersten Kind regelrecht in einen Shopping-Rausch verfallen. Unmengen an süßen Stramplern, Bodys und Jäckchen habe ich zum Leid meines Mannes nach Hause geschleppt, die dann aber, zu meinem großen Entsetzen relativ schnell ihren Weg in Aufbewahrung-Kisten und in den Keller gefunden haben.

Und daraus konnte ich sie dann doch endlich noch einmal befreien. Gott sei Dank. Denn ehrlich gesagt, gehöre ich nicht zu den Personen, die sich die Mühe machen, die Kleidungsstücke zu fotografieren, um sie dann über irgendwelche Online-Portale zu verscherbeln. Da stelle ich mich dann doch lieber auf einen Flohmarkt. Wobei ich dafür, jetzt mit zweitem Kind erst recht, keine Zeit für finde. Ja dieses Problem kennt wohl jeder, der ein Kleinkind zu Hause hat. Der weiß doch sicher sofort wovon ich rede. Unsere Kinder wachsen im ersten Jahr einfach so unglaublich schnell, dass sich Anschaffung von teuren Markenprodukten kaum lohnt. Dabei möchte man ja wiederum auch nicht auf Qualität verzichten müssen. Aber wie schade ist es doch, wenn zum Beispiel der teure Schneeanzug, der mit dem Teddy drauf, für knapp 100 Euro, am Ende nur dreimal getragen wurde,oder? Aber stattdessen lieber einen günstigen beim Discounter kaufen?  Da muss es doch eine Lösung für geben.

Processed with VSCO with hb1 preset

Ja und die gibt es wirklich. Denn statt Kleidung unbedingt besitzen zu müssen, würde es doch auch vollkommen ausreichen sie nur für einen bestimmten Zeitraum, in dem man sie braucht, ausleihen. Oder zu mieten. So spart man selber nicht nur Nerven, Zeit und Geld, sondern handelt auch im Sinne der Umwelt. Stichwort: Nachhaltigkeit. Und da können wir uns selber auch mal an die eigene Nase packen, denn gerade in unserer heutigen „Fast-Fashion“ Gesellschaft, in der Kleidungsstücke nur ein paar Mal getragen werden, um dann weggeworfen zu werden, weil sich die Mode geändert hat, weil etwas neues oder modernes her muss, sollten wir doch bewusster einkaufen, oder in diesem Fall auf „Share-Econemy“ zurückgreifen und unseren Kindern ein Vorbild sein. Denn nicht nur Billigproduktion und der schnelle Modezyklus gehen zulasten von Arbeitern, Umwelt, Klima und der Gesundheit derjenigen, die die Kleider am Ende tragen, sondern auch unsere Ressourcen für die Produktion dieser Kleidungsstücke werden knapper. Und an dieser Stelle möchte ich euch nun einmal das System von kilenda vorstellen: dein unendlicher Kleiderschrank und Deutschlands größtes Mietangebot für Kindermode, Umstandsmode und Babytragesysteme vorstellen. Nachhaltig und umweltbewusst.

Continue Reading →

4 In Fashion/ Lifestyle/ Motherhood/ Pregnancy

Babybauch-Update // Team rosa oder Team blau?

Processed with VSCO with a5 preset

Rosa oder Hellblau? Auto oder Puppenhaus? Kleidchen oder Hose?

Junge oder Mädchen – das ist hier die Frage die wir uns schon eine ganze Zeitlang stellen. Wir haben ja wohl lange genug gewartet, um zu erfahren welches Geschlecht unser Baby jetzt schlussendlich haben wird!

Ob es sich bei dem kleinen Bauchbewohner um einen Jungen oder ein Mädchen handelt, ist für viele die EINE spannende Frage. Wir sind bei jeder Untersuchung immer schon ganz aufgeregt  und wollten möglichst bald erfahren, ob wir uns diesmal auf einen Jungen oder ein Mädchen freuen dürfen. Ob unser Sohn eine Schwester oder einen Bruder bekommt. Meine Frauenärztin konnte bei den vorherigen Untersuchungen nicht mit Sicherheit das Geschlecht bestimmen. Also hieß es abwarten und Tee trinken. Jetzt in der 23Woche wissen wir zu 99% was es wird. Endlich! Continue Reading →