0 In Guest Blogger/ Motherhood

Babys erste Schuhe // Worauf man beim Kauf achten sollte

Processed with VSCO with a8 preset

Als Eltern freut man sich so sehr auf diesen Augenblick: die ersten Schritte des Kindes! Ein ganz besonderer, unvergesslicher Moment und ein wichtiger Entwicklungsschritt des Babys. Als Leni mit 9 Monaten plötzlich anfing zu laufen, hatte ich mir noch gar keine keine Gedanken gemacht, welche Schuhe die richtigen sind, da ich nicht so früh damit gerechnet habe. Also fing ich schnell an mich über Lauflernschuhe zu informieren!

Doch was sollte man alles beim Schuhkauf beachten und wie kann man das Kind am besten beim Laufen lernen unterstützen? Vorweg muss ich allerdings sagen, dass Kinder zu Hause bzw. im Innenbereich am besten Barfuß laufen sollten oder „Stoppersocken“ tragen sollten. Denn so wird die Fußmuskulatur gefestigt und der Gleichgewichtsinn gestärkt.Gerade im Außenbereich ist es aber umso wichtiger den richtigen Schuh zu kaufen.

IMG_9829

Folgende Punkte solltest du unbedingt beachten:

  1. eine flexible und weiche Sohle, für ein einfaches Abrollen
  2. eine verstärkte (am besten Gummi-) Kappe am vorderen Teil des Schuhs, denn das Kind wird bestimmt (vor allem zu Beginn) immer mal wieder krabbeln und so rauht sich der Schuh nicht auf. Siehe Foto
  3. Atmungsaktive Stoffe, kein Plastik oder Synthetik, damit die Füße atmen können und nicht schwitzen
  4. Der Schuh sollte von innen schön weich gepolstert sein, gerade am Fersenbereich
  5. Der Schuh sollte unbedingt über den Knöchel gehen, dies gibt besonderen Halt und Sicherheit

IMG_9831

Ich lasse Lenis Schuhgröße regelmäßig ausmessen, man sollte es alle 8-10 Wochen machen, am besten in einem Fachgeschäft. Ich würde euch raten dies auch in einem Fachgeschäft machen zu lassen, denn dort kann auch der „Spann“ ausgemessen werden. Leni hat zwar kleine Füße aber einen hohen Spann, deshalb drücken Sie die Schuhe oft, nicht in der Länge sondern „oben“.

Bitte beachtet auch, dass euer Kind auf der Schablone zum ausmessen steht und ihr diese nicht nur an den Fuß heran haltet. Auf keinen Fall solltet ihr mit dem Daumen vorne auf den Schuh drücken um zu fühlen ob genug Platz ist, denn viele Kinder ziehen dann die Zehen an und so täuscht es schnell (ich spreche da aus Erfahrung , Leni krümmt ihre Füße immer beim anprobieren eines neuen Schuh).

Viel Spaß beim Schuhe shoppen!

Eure Nadine.

Nadine findest du hier bei Instagram.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*