Auf unseren ellenlangen ToDo-Liste steht eines ganz oben: Die Wickelkommdode. Zumindest dann, wenn sich der Nachwuchs ankündigt. Und dann fängt es auch schon an. Für was für ein Modell entscheide ich mich? Unabhängig davon: für welche Größe entscheide ich mich? Zunächst ist einmal wichtig, dass man sich im Vorfeld Gedanken machen sollte, für welche Zwecke man sie nutzt. Ja – richtig gehört. Die Wickelkommdode kann nämlich nicht nur dafür genutzt werden. In den meisten Fällen bietet sie äußerst viel Platz und Stauraum. Und das nicht nur für Windeln. Sondern auch für den ganzen anderen Kram. Und wenn man bereits ein Kind hat, dann wird dieser „Kram“ nicht weniger.

Zu Hause ist ein fest eingerichteter Wickelplatz äußerst sinnvoll. In den meisten Fällen kommt eine herkömmliche Wickelkommode zum Einsatz. Dieses Möbelstück ist der Klassiker und den Babymöbeln und bietet neben der großzügigen Auflage viel Stauraum und praktische Ablagefächer. Umlaufende Begrenzungen sollen verhindern, dass das Baby von der Wickelkommode fällt.

Processed with VSCO with f2 preset

Die meisten Wickelkommoden verfügen über Schubladen. Da ich an die bodennahste Schublade nur dann herankomme, wenn ich mich bücken muss und mein Kind deshalb kurz aus den Augen lassen muss, war mich wichtig, dass nicht ganz so wichtige Dinge nach unten wandern.

Unsere Wickelkommode

Ich möchte euch hier einfach mal kurz aufzeigen, wie unsere Wickelkommode aussieht und was ich in den jeweiligen Schubladen einsortiert habe.

E040567F-AE7C-4209-8AC8-5FADECDE0504

1. Schubkasten

In der oberen Schublade habe ich alle wichtigen Baby-Pflege- und Wickelartike einsortiert. Um etwas Ordnung hineinzubekommen arbeite ich mit kleine Körbchen (diese Ordnungshelferchen sind von Ikea und waren dazu auch noch recht günstig,) in denen wir folgendes Pflege-Equipment aufbewahren:

  • Ein paar Wattestäbchen
  • Nagelschere
  • Eine Baby-Bürste
  • Fieberthermometer, Nasensauger, Dentinox
  • Pflegecremes und Öle, die man als Proben oder Willkommensgeschenk von Frauenarzt, Hebamme, etc. bekommen hat.
  • und natürlich jede Menge Windeln

04F1D6DF-F9CD-495F-B9AC-E7D1531AB758

Warum ich mich für LILLYDOO Windeln entschieden habe? Sie sind nicht nur optisch eine Bereicherung, sie sind auch vegan, frei von Tierversuchen, zertifiziert von OEKO-tex, frei von Schadstoffen und, da dermalogisch getestet, besonders geeignet bei sensibeler Babyhaut.

Processed with VSCO with a9 preset

2. Schubkasten

Hier sind nämlich hauptsächlich Kleidungsstücke von meinen Töchtern drin Natürlich hängt die Anzahl und Art der Sachen auch wieder von dem jeweiligen Platzangebot der Wickelkommode und vom Alter des Babys ab. Bei uns sieht das so aus:

  • Ein paar Bodys (je nach Jahreszeit Kurz- oder Langarm, oder beides)
  • Und natürlich ein paar Strampler (hier wie oben, Kurz- und/oder Langarm)
  • Badehandtücher
  • Waschlappen
  • Schlafanzüge

63AF77A3-B17B-4F96-ABF9-EDE4F2DF47DB

Processed with VSCO with a9 preset

Oben auf der Ablage

Da unserer Wickelkommode am Fenster steht, können wir zudem die Fensterbank mit nutzen, um dort auch ein paar Produkte aufzustellen, die wir gerne sofort griffbereit hätten.

  • Eine Feuchttücher-Box
  • Und 2-3 Windeln, so dass man gar nicht erst ein Schubfach öffnen muss.
  • Babycreme und Babylotion

Für alle die, die keine wasserabweisende Wickelauflage haben, empfiehlt es sich, eine Einmalauflage auf die Wickelauflage zu legen. So kann man sehr einfach und effektiv verhindern, dass die Wickelauflage ständig gewaschen werden muss. Ja – ich spreche da aus Erfahrung.

 

Processed with VSCO with a8 preset

Das Boep: Eine tolle Pflegeserie für zarte Kinderhaut, die darüber hinaus auch noch toll riecht.

Processed with VSCO with a8 preset

Momentan bin ich unter anderem sehr großer Fan folgender Produktserie:

Processed with VSCO with a5 preset

Alle Produkte der Marke „Belle&Fleurelle“ basieren auf biologisch zertifiziertem Aloe Vera-Saft, der mit wertvollen Pflanzenextrakten und hochwertigen Ölen kombiniert wird. Sämtliche Belle & Fleurelle-Produkte sind ECOCERT zertifiziert, vegan und entsprechen hinsichtlich Natürlichkeit und Qualität den höchsten Standards.

Processed with VSCO with a5 preset

Wenn ihr auf der Suche nach genau solchen Produkten seid, dann klickt euch gerne mal durch das Sortiment von SPAtacular. Hier geht’s zum Onlineshop.

Hier nochmal für euch die Produkte in der Übersicht:

Wickelkommode // Ikea

Windeln und Feuchttücher // Lillydoo

Pflegeprodukte // das Boep, Weleda

Nagelschere und Bürste // Rossmann

Feuchttücherbox // über Amazon von Bebejou

Badehantuch //Home by Merci Maman

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Hi ich bin Teresa. Studierte Medienmanagerin und leidenschaftliche Redakteurin. Meine Modeaffinität hat mich aber auch zwischenzeitlich mal die Branche wechseln lassen und so war ich zuletzt als Shopmanagerin bei Inditex tätig. Aktuell lebe ich aber ganz nach dem Motto: „Mein Alltag ist ihre Kindheit“. Ich versuche jeden Tag zu einem kleinen Abenteuer für uns zu machen. Mit einem tollen Mann an meiner Seite, einer wundervollen Tochter, die im Mai 2017 zur großen Schwester upgegradet wird, gestalten wir unseren Alltag so bunt wie möglich. So reisen wir gerne, ob durch Asien oder Europa. Und versuchen einfach immer wieder unseren persönlichen Interessen treu zu bleiben und sie gemeinsam auch zukünftig mit unseren Kindern zu vereinbaren. Kinder machen unser Leben nämlich nur noch lebenswerter: wir müssen es nur zulassen.