All Posts By

Melli

0 In Kooperation/ Motherhood/ nice to have

Hoch hinaus // Wie ein Tritt so vieles leichter macht

Processed with VSCO with a9 preset

„Pussen, pussen!“ – Mein Sohn zeigt auf seine Zahnbürste, die für ihn so unerreichbar ist, wie für mich eine Lampe an der Decke. Ich kann mir natürlich eine Leiter zur Hilfe nehmen –  er neuerdings einen leichten Tritthocker von keeeper, auf dem auch noch eine „Mauff“ prankt. Aber hey, nicht irgendeine Maus, sondern für uns: DIE Maus – Mickey Maus. Denn unser Haushalt besteht aus echten Disney-Fans. Und nicht nur Mickey ist darauf abgebildet, neben ihm ist auch noch seine Frau/Freundin? (wer kennt sich da mit den genauen Verhältnissen aus) Minnie zu sehen. Ganz klar, dass Louis diesen praktischen Alltagshelfer liebt.

Continue Reading →

6 In Food/ Kolumne/ Motherhood

Mama Kolumna // Über katastrophale Kindermenüs

Mamarazzi

„Chicken Nuggets“, „Fischstäbchen“, „Hot Dog“ – alles serviert mit Pommes – mit ganz viel Glück gibt’s Nudeln mit einer Ketchup-artigen Tomatensoße. Diese Menü-Auswahl erwartet man in einer Pommesbude oder an der Autobahnraststätte. Leider ist das jedoch ein gängiger Auszug, aus einem beliebigen Restaurant in Deutschland. Und ich frage mich nun schon länger, warum ist das so?! Mein Mann und ich gehen gern essen und natürlich durfte auch unser Sohn von Geburt an dabei sein. Das war tatsächlich unser erster Ausflug, acht Tage nach der Geburt habe ich mir ein blutiges Steak gewünscht. Über meine Wahl darf man sich nun auch streiten, ich mag’s so. Im ersten Lebensjahr ist mir das Problem natürlich auch noch nicht bewusst gewesen, erst bekam Louis Milch, später wurden uns Gläschen erwärmt und dann fing er an Brot zu knabbern und hier und da mal was bei uns zu probieren. Doch dann kam das Alter der „Kindermenüs“ oder wie ich sie nenne: „Pest oder Cholera“.

Continue Reading →

0 In Motherhood/ Pregnancy

Mami-Talk // Kinderwunsch

2015_01_04_juna_photodesign_055

Der Weg bis zu einer Schwangerschaft ist manchmal nicht leicht. Wie ihr alle wisst, lief bei mir selbst nicht alles nach Plan, ihr könnt meine Geschichte gern hier noch einmal nachlesen. Daraufhin erhielt ich viele Kommentare und Nachrichten von Frauen, denen es ähnlich erging oder die mir einfach nur ihre Erfahrungen erzählen wollten.  Deshalb dreht sich dieser Mami-Talk ganz um das Thema „Kinderwunsch“ und die Höhen und Tiefen, die er mit sich bringen kann. Bei den einen, klappte es dann doch recht unkompliziert, andere sind den Weg über eine Klinik gegangen. Ihr müsst entschuldigen, dass die Beiträge der Gastautorinnen dieses Mal etwas länger ausgefallen sind, aber so etwas, lässt sich kaum kurz fassen. Nehmt euch die Zeit, es lohnt sich.

Continue Reading →

11 In Beauty/ Kooperation/ Lifestyle/ nice to have

Den Sommer genießen mit meiner Beauty Summer Box

Processed with VSCO with q3 preset

(Anzeige)

Ich bin ja ein echtes Sommerkind: Wenn die Temperaturen steigen, hält mich nichts mehr im Haus. 30 Grad machen mir nichts aus und ich liebe es, solche Tage im Freibad, am See oder im Garten zu verbringen. Besonders wichtig ist dabei aber die richtige Pflege – und das während und nach dem Sonnenbad. Ich habe hierzu die Beauty Summer Box für euch getestet: Fünf hochwertige Produkte und eine kühlende Brille gratis, die man ganz einfach online bestellen kann. Geliefert in einer hübschen Geschenkverpackung, verstecken sich die Produkte in zartem Seidenpapier, gehalten von einer Schleife. Gerade als Mami sollte man auch mal an sich denken und sich einfach selbst beschenken.

Beauty Summer box

Ausgestattet mit meinen neuen Begleitern, habe ich es mir gleich draußen gemütlich gemacht.

Continue Reading →

0 In Food

Sonntagskuchen // Himbeer-Pudding-Streusel <3

Processed with VSCO with q3 preset

„Ein Kuchenrezept von Melli?!“ – Ihr dürft verwundert sein, denn Backen ist garantiert nicht meine Stärke. ABER: Wenn eine liebe Freundin mich bittet, einen Kuchen zu ihrem Hochzeitsbuffet beizusteuern, kann ich das Unmögliche möglich machen… und meine Schwester um Hilfe bitten. 😉 Von der Braut gewünscht wurde ein Kirsch-Streusel-Kuchen, etwas, das ich mir selbst am Buffet nie nehmen würden, weil ich Streuselkuchen meist sehr trocken finde. Nach einiger Recherche habe ich ein Rezept für einen Himbeerstreuselkuchen gefunden, der allerdings mit Vanillepudding gemacht wird und dadurch natürlich sehr saftig ist. Gefunden habe ich das Rezept auf Tulpentag <3.

Continue Reading →

0 In Kooperation/ Lifestyle/ nice to have

Mein Zyklustracker // Mit Ava meinen Körper besser verstehen

Ava Armband

„Was ist denn heute los mit dir?“ fragt mein Mann. Ein Blick auf die Ava-App verrät es mir: Meine Periode wird in zwei Tagen erwartet. Denn ich gehöre leider zu den Frauen, die dann erst einmal schlechte Laune bekommen, Heißhunger auf Schokolade, Kopfschmerzen und bei Eintreten dann auch Unterleibsschmerzen. Es ist ein Graus, den Männer wohl nie verstehen werden. 😉 Und genau deshalb, ist es so hilfreich, zu wissen, in welchem Teil meines Zyklus ich mich gerade befinde. Macht vieles einfacher und vor allem besser planbar.

Von den furchtbaren Unterleibsschmerzen wurde ich nämlich schon als Teenie heimgesucht und meistens nachts davon überrascht. Ich wusste zwar, das mich das Ganze nun ungefähr monatlich erwarten würde aber als Teenie hat man besseres zu tun, als seinen Zyklus zu verfolgen: Jungs anhimmeln oder Backstreet Boys hören zum Beispiel. Nun ja, so viele Geständnisse reichen dann erst mal bis hierher. Irgendwann später trat dann die Anti-Baby-Pille in mein Leben und ich wusste, wenn die Packung aufgebraucht ist, geht’s wieder los. Das ging dann erst mal viiiele Jahre so weiter, bis der Kinderwunsch kam. Erster Schritt: Die Pille absetzen, zweiter Schritt: Den eigenen Körper und vor allem Zyklus kennen und verstehen lernen.

Continue Reading →

34 In Motherhood/ Pregnancy

Kinderwunsch // Bei uns lief es nicht nach Plan

Matthieu-009

Heute möchte ich euch meine Geschichte erzählen oder besser gesagt unsere! Denn mein Mann spielt dabei eine nicht unwesentliche Rolle. Es fällt mir nicht leicht, meine Gedanken zu dem Thema zu ordnen und diese Zeit in einen, auch für euch interessanten, Rahmen zu verpacken. Aber es liegt mir sehr am Herzen und ich möchte damit allen Paaren, die versuchen ein Kind zu bekommen, Mut machen. Denn meist hört man doch immer nur Versionen von „Es hat direkt beim ersten Mal geklappt!“. Klar, ich stelle mich auch nicht bei einer Feier hin und erzähle, wie zermürbend das Ganze für uns manchmal war. Will ja auch keiner hören. Mit diesem Artikel möchte ich außerdem deutlich machen, warum es „Kinderwunsch“ heißen muss und nicht „Kinderplanung“, denn planen lässt es sich leider nicht. Schwanger zu werden ist immer ein Geschenk, darüber sollte man sich bewusst sein, bevor man sich überlegt, wann „es gut passen würde“. Aber von Anfang an… Continue Reading →

0 In Guest Blogger/ Motherhood/ Travel

Mami-Talk // Sommerurlaub 2017

Evelyn und ihre Tochter auf Mallorca

Die Sonne strahlt und der Sommer zeigt sich von seiner schönsten Seite. Und für viele Familien bedeutet das: Urlaubszeit gleich Reisezeit. Und so verbringen wir Deutschen unseren Sommerurlaub am liebsten am Meer. Ist ja auch klar: Wasserspaß für die ganze Familie. Sandstrände zum Burgen bauen oder einfach nur relaxen. Aber muss es immer der klassische Urlaub am Meer sein? Sommer 2017 – Habt ihr schon gebucht? Continue Reading →

6 In Motherhood/ nice to know/ Travel

Urlaub mit Kleinkind // So übersteht ihr die Anreise mit dem Auto

Mamarazzi Urlaub mit dem Auto

„Wie lange haben Mama und Dirk bis nach Fehmarn gebraucht?!“ – „Sieben Stunden!“ war die niederschmetternde Antwort meiner Schwester. Gut, die zwei hatten Stau und sind an einem Feiertag losgefahren. Trotzdem trennten uns drei nun rund 500 Kilometer von unserem Urlaubsort, an dem die Großeltern bereits seit ein paar Tagen waren. Und mindestens einer von uns, hatte momentan nicht so viel Lust auf Sitzen! Louis ist mit seinen 1,5 Jahren richtig gut zu Fuß, weshalb mir so eine lange Autofahrt mit ihm ordentlich Respekt einflößte. ABER: Wir haben es schließlich geschafft, die Anreise entspannt für uns alle zu gestalten. Hier kommen meine Tipps: Continue Reading →