Wenn der Sommer so richtig in Schwung kommt, kann man gar nicht so schnell gucken, wie die Barbecues und Grills aus dem Keller geholt und auf Hochglanz poliert werden. Es ist wieder Zeit zu grillen und eine tolle Grillparty zu veranstalten. Einen richtig guten Anlass dafür gab es bei uns. Die Taufe von Carolina. Wir haben diesmal bewusst darauf verzichtet unsere Familie und Freunde in ein schnödes Restaurant einzuladen und haben die Party in unseren Garten verlegt. Viel gemütlicher und entspannter für uns und für die Kinder besonders schön. Hier haben sie einfach mehr Spaß und können sich austoben. Das wäre in einem Lokal nicht möglich gewesen. Genervte und gestresste Eltern braucht man an so einem Tag doch wirklich nicht.

Ich habe mir im Vorfeld natürlich Gedanken gemacht, wie ich meine Gäste denn nun kulinarisch verwöhnen kann. Immerhin sind wir fast 20 Leute, die es zu versorgen gilt. Natürlich gibt es dann auch die klassischen Bratwürste, Nudelsalat und Baguette. Aber mit ein paar besonderen Ideen und Leckereien wollte ich meine Familie und Freunde dann doch verwöhnen.

Was leckeres zum snacken vorab

Processed with VSCO with a9 preset

Olivenfladen mit Pistazien-Dip

Zutaten:

  • 80g schwarze Oliven
  • Pizzateig
  • Olivenöl
  • 4 Zweige Rosmarin
  • 40g Pistazienkerne
  • 200g Feta
  • 1 Tl Basilikumpesto
  • 200g Frischkäse
  • 2-3 Esslöffel Zitronensaft
  • Salz und Pfeffer

 

Processed with VSCO with a9 preset

 

Zubereitung:

  1. Oliven in Ringe schneiden. Teig in 6-8 Portionen aufteilen und jeweils zu einem runden Fladen ausrollen
  2. Die Fladen mit Öl bepinseln, Oliven und Rosmarinnadeln drauf verteilen, die Seiten zur Mitte hin umklappen und erneut mit Olivenöl bepinseln. Dann in den Ofen bei 200 Grad ca. 20 min. lang backen.
  3. Für den Dip die Pistazien ganz klein hacken, den Feta zerbröckeln. Dann alles mit der Hälfte der Pistazien, dem Pesto, Feta und Frischkäse verühren. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Zur Deko mit den restlichen Pistazien bestreuen.

 

Processed with VSCO with a7 preset

Avocado-Salsa mit Sesam

Zutaten:

  • 3 Avocados
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 80g eingelegte Paprikaschoten
  • 1 EL Sesamsamen
  • 1 EL Sesamöl
  • 2 EL Zitronensaft
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  1. Avocado aufschneiden, Kern entfernen und das Fleisch in Würfel schneiden. Mit einer Gabel die Würfel zerdrücken.
  2. Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden, Paprikaschoten trocken tupfen und klein schneiden. Zusammen mit den Zwiebeln, den Sesamsamen, dem Sesamöl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer unter die Avocado mengen.
  3. Mit salzigen Crackern servieren.

Spieße als Hauptgang

Diese leckeren Spieße habe ich nicht selber gemacht, sondern bei #sospiessich geordert. Einem neuem Bistro aus Essen. Meiner alten Heimat. Mitten auf der Rüttenscheider Straße. Standort: hippstes Viertel der Stadt. Dort, wo kulinarische Verwöhnung noch groß geschrieben wird. Kann ich euch echt nur wärmstens ans Herz legen, wenn ihr aus der Gegend, also aus dem Ruhrgebiet, kommt. Dort einfach mal einkehren, einen leckeren Wein trinken und einen Spieß genießen.

20375688_1699658240340461_8093676590256623063_n

Foto: Facebook #sospiessisch

Rind, Pute, Thunfisch, Gambas und Gemüse. Diese leckeren Spieße waren wirklich das Highlight auf unseren Tellern. Einfach super lecker und für jeden Geschmack etwas dabei. Auch die Kinder haben sie geliebt.

Als Beilage habe ich für einen einfachen und dennoch geschmackvollen grünen Salat gesorgt. Und natürlich durfte Monas Quinosalat nicht fehlen. Einfach super lecker. Hier geht es zum Rezept.

FAE1C3C7-75C5-4A03-A016-EDF1C0434EE8

Der Klassiker

Tomaten, Mozzarella mit Basilikum. Mag jeder und so einfach zubereitet.

B7B92EA2-FB2D-4894-B49B-2DEE8CCAB685

Fruchtiges Dessert

Frische Beeren, griechischer Joghurt mit Honig. Mehr nicht. So simple wie genial. Geschichtet ein optischer Hingucker und so so lecker. Ob wir Erwachsenen davon was abbekommen haben? Ich weiß es nicht – aber die Kindern fanden es klasse.

Zubereitung:

  1. den griechischen Joghurt mit 2-3 EL Honig vermengen. In einem Glas abwechselnd Beeren und Joghurt schichten. Ein paar Beeren oben für die Deko übrig lassen. Fertig.

 

Ich wünsche euch eine schöne Party und guten Appetit!

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Hi ich bin Teresa. Studierte Medienmanagerin und leidenschaftliche Redakteurin. Meine Modeaffinität hat mich aber auch zwischenzeitlich mal die Branche wechseln lassen und so war ich zuletzt als Shopmanagerin bei Inditex tätig. Aktuell lebe ich aber ganz nach dem Motto: „Mein Alltag ist ihre Kindheit“. Ich versuche jeden Tag zu einem kleinen Abenteuer für uns zu machen. Mit einem tollen Mann an meiner Seite, einer wundervollen Tochter, die im Mai 2017 zur großen Schwester upgegradet wird, gestalten wir unseren Alltag so bunt wie möglich. So reisen wir gerne, ob durch Asien oder Europa. Und versuchen einfach immer wieder unseren persönlichen Interessen treu zu bleiben und sie gemeinsam auch zukünftig mit unseren Kindern zu vereinbaren. Kinder machen unser Leben nämlich nur noch lebenswerter: wir müssen es nur zulassen.